Verhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb

Bereitstellung eines flächendeckenden Breitbandnetzes

Der Zweckverband INFOKOM beabsichtigt die Förderung der Errichtung einer zuverlässigen, erschwinglichen, hochwertigen und nachhaltigen Breitbandinfrastruktur in noch unterversorgten Teilen des Kreises Gütersloh, die durch einen privatwirtschaftlichen Betreiber ("Netzbetreiber") errichtet und betrieben werden soll. Dieser erhält vom Zweckverband einen Zuschuss in Höhe der Differenz zwischen dem Barwert aller Einnahmen und dem Barwert aller Kosten des Netzaufbaus und -betriebs (Wirtschaftlichkeitslücke) für einen Zeitraum von mindestens sieben Jahren. Vergeben wird eine Dienstleistungs-Konzession. Vorab wird ein Teilnahmewettbewerb durchgeführt. Der gemäß Vergabeentscheidung zu schließende Vertrag steht unter Genehmigungsvorbehalt der Bewilligungsbehörde des Bundes (Bundesförderung Breitband, ateneKOM - Projektträger des Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur).

Frist: Mittwoch, 25. Januar 2017 - Freitag, 24. Februar 2017

Weitere Einzelheiten sind den Teilnahmeunterlagen der Ausschreibung zu entnehmen.